Rote Bete Dessert? – fruchtig, erdig & ungewöhnlich

Rote Bete Dessert? – fruchtig, erdig & ungewöhnlich 2018-01-20T11:04:47+00:00

Project Description

Rote Bete Dessert? – Gemüse auf dem Vormarsch!

Wie man ein Rote Bete Dessert macht Teil 1

Warum Rote Bete im Dessert?

Rote Bete oder Bete im allgemeinen hat ein einzigartiges Erd Aroma. Sie ist sehr individuell und lässt sich auf viele „Geschmackspartner“ ein.

Besonders interessant wird das ganze mit etwas Frucht. In diesem Dessert habe ich dafür Johannisbeere genommen.

Sie gibt eine starke Säure ab und passt farblich Perfekt zur Roten Bete da sie ihren Rot Ton nicht überdeckt.

Desweiteren erzeugt unser Gemüse im Dessert eine ganz andere Spannung. „Man probiert etwas unerwartetes“ Genau dieser Effekt sorgt für den „Wow“ Moment.

Genau diesen Moment wollen wir heute mit dem Dessert:

„Rote Bete Cassis Sorbet mit Weißer Schokolade & Joghurt“ sorgen.

Wie man ein Rote Bete Dessert macht Teil 2

Die Zutaten

Für das Sorbet

300 g Rote Bete

Salz

100 g Zucker

250 ml Cassis Saft

Für die restlichen Komponenten

3 TL Mandeln

Kuchen Streusel

40 g weiße Kuvertüre

40 g Joghurt

etwas Minze

E0
Wusstest du schon? Das ist die Zusatzstoff Abkürzung für Betanin. Ein Naturfarbstoff für Lebensmittel den man wunderbar aus der Roten Bete bekommt.
Wie man ein Rote Bete Dessert macht Teil 3

Der Ablauf

  1. Die Rote Bete in leicht gesalzenem Wasser je nach Größe 40-50 Minuten weich kochen.
  2. Etwa 30 g von der Bete in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel legen. Den Rest grob klein schneiden.
  3. Den Zucker mit dem Cassis Saft aufkochen und auskühlen lassen. Zusammen mit der Roten Bete fein mixen und ggf. durch ein Sieb streichen. ( Etwa 50 ml von der Masse aufbewahren da wir sie auch als Sauce verwenden werden.)
  4. Das ganze etwa 30 Minuten durch eine Eismaschine laufen lassen. (Oder je nach Betriebsanleitung) Anschließend in den Froster stellen.
  5. Die weiße Schokolade temperieren. Hierfür nehmt ihr etwa 2/3 der Kuvertüre und erwärmt sie auf etwa 38°C. Gebt nun die restlichen 1/3 hinzu damit sie runterkühlt. (Auf ca. 27°C). Anschließend erwärmt ihr sie wieder auf 31-32°C. Nun könnt ihr sie auf eine Backmatte streichen und auskühlen lassen.(Wer gefallen an Kuvertüre temperieren und Pralinen im allgemeinen hat und ein Fabel für Whisky hat, kann hier mal vorbei schauen )
  6. Für die Streusel die Butter erwärmen und mit dem Mehl & Zucker vermengen. Anschließend im Ofen bei 160°C Umluft goldbraun backen. Auskühlen lassen und fein hacken.
  7. Das Rote Bete Dessert anrichten & genießen!

Hinterlasse ein Kommentar

CommunityNews

Und ein kostenloses E-book mit genialen Koch Tricks
1. Monatliche News - Kein Spam!
2. Tolle Angebote, Geschenke & mehr!
3. 100% kostenlos und jederzeit abmeldbar!
Ja, ich bin dabei!
Ebook Cover 10 Tipps
close-link
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz